Suche
  • Peggy Kaas

Selbstständigkeit, Frauen und Altersarmut

Gerade habe ich einen interessanten Artikel in der Welt Online gelesen.


"Ein Großteil der Selbstständigen (62 Prozent) in Deutschland hat Angst um die Altersvorsorge. Vor allem Frauen sorgen sich um ihre finanzielle Absicherung" so steht es im Artikel.



Das muss nicht sein. Das können wir ändern. Wir müssen uns nur endlich selbst darum kümmern. Frauen sind bekannt als Organisationstalente und Multi-Tasking Profis. Da muss für die Organisation und Planung der Finanzen auch Platz sein.

Warum kümmert sich Frau so wenig um ihre persönliche finanzielle Freiheit und um ihren eigenen Vermögensaufbau? Es liegt nicht nur daran, dass sie weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen und deshalb weniger Geld zur Verfügung steht. Es liegt vor allem daran, dass sehr viel Unsicherheit und Unwissen herrscht. Viele Frauen kennen sich mit Versicherungen, Anlagen, passivem Einkommen nicht gut oder gar nicht aus und haben einfach Angst, sie könnten falsche Entscheidungen treffen. Deshalb machen viele nichts und verlassen sich darauf, dass es irgendwie schon gut geht.


Diese Unsicherheit und Angst kann man mit Wissen überwinden: Reality Check, Informationen sammeln, Pläne erstellen, dranbleiben.


Finanzielle Freiheit und Vermögensaufbau ist nicht nur für die Besserverdienenden und Reichen möglich. Es ist für jeden machbar.


Wir planen unsere Urlaube, Familienfeste und Parties mit viel Liebe und Energie. Wir stecken unser ganzes Herzblut in die Organisation und feiern das Ergebnis. Wenn wir die gleiche Energie in die Planung unserer finanziellen Absicherung und unseren Vermögensaufbau stecken, haben wir noch einen weiteren Grund zu feiern - unsere finanzielle Freiheit.


1 Ansicht

® 2020 PS:KAAS GmbH